Ihre Chance beim Marktführer


KIND ist die starke Marke in der Hörgeräte-Akustik und mit über 700 Filialen eines der weltweit führenden Unternehmen in der Branche. Täglich geben 3.000 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter unserer Marke ein Gesicht und tragen damit wesentlich zum Unternehmenserfolg bei – mit Motivation, Verantwortungsbewusstsein und Engagement.

Wir suchen neue Kollegen und Kolleginnen, die mit uns die digitale Transformation bestreiten wollen. In der hierfür geschaffenen Digital Unit, die im Bereich IT angesiedelt ist, bieten wir Menschen mit einer guten Auffassungsgabe, die schnell lernen und geniale Ideen haben, großartige Entwicklungsmöglichkeiten.
Für unsere Unternehmenszentrale in Großburgwedel suchen wir einen


 

Mitarbeiter Unternehmenszentrale (m/w)

Data Analyst

 

Das wünschen wir uns von Ihnen:
 

  • Mehrjährige einschlägige Berufspraxis in der Umsetzung von Data-Warehouse- sowie Business-Intelligence-Projekten
  • Fundiertes Know-how in der Architektur und im Betrieb von relationalen Datenbanken: MS SQL Server
  • Kenntnisse in puncto Data Governance: Administration, Erweiterung und Entstörung analytischer und transaktionaler Datenmodelle
  • Sicherheit im Umgang mit Tools und Plattformen für die Implementierung und Pflege von ETL- oder ELT-Prozessen (Data Stage oder vergleichbar)
  • Expertise in Programmier- und Abfragesprachen für die Daten­transformation: SQL, ETL-Scripting-Sprachen etc.
  • Fachwissen über die technischen Auswirkungen von Programm-Statements auf die Infrastrukturnutzung (Performance Tuning)
  • Einen lösungsorientierten Arbeitsstil sowie den richtigen Mix aus Eigeninitiative und Teamgeist
  • Sie bleiben dran, bis Dinge erledigt sind


Die Aufgaben sind so spannend wie abwechslungsreich….:
  • Business Intelligence
  • Predictive Analytics
  • Customer Relationship Management
  • Künstliche Intelligenz
  • Datenbanken
  • Data Warehouse
  • Big Data
  • Data Governance


Sind Sie interessiert? Dann freuen wir uns auf Ihre aussagekräftigen Bewerbungsunterlagen einschließlich der Angabe des frühestmöglichen Eintrittstermins sowie Ihrer Gehaltsvorstellungen.